Achtung! Fahrplanänderungen ab dem 8.1.2018

Betrifft die Schüler/innen aus Schieder-Schwalenberg / Lügde / Steinheim

u.a. die Linien: 732, 760, 761 762, 763, 770, 773, 774, 789 und 776

Zum 08.01.2018 (erster Schultag nach den Weihnachtsferien) ergeben sich im o.g. Bereich einige Fahrplanänderungen:

- teilweise werden sich die Abfahrtszeiten und Ankunftszeiten ändern.

- auf einigen Strecken werden Haltestellen nicht mehr angefahren bzw. neue kommen hinzu.

Die neuen Fahrpläne sind bereits auf der Internetseite www.karl-koehne.de veröffentlicht;

die Fahrplantabellen werden demnächst auch an den Haltestellenschildern geändert.

Bitte informiert euch rechtzeitig über evtl. Änderungen auf euren Schulbuslinien!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu. Das Kollegium der Realschule Blomberg dankt für das gute Miteinander und wünscht allen Familien friedvolle Weihnachten mit viel Zeit füreinander sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Bildergebnis für silvester 2018

Wir sehen uns am Montag, den 8.1.2018 wieder!

“Move to Junk” – das White Horse Theatre zu Besuch

Auch in diesem Jahr besuchte das White Horse Theatre wieder die Realschule Blomberg.

Am Freitag, den 11.10.2017 präsentierten vier junge Schauspieler den Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9 und 10 das einstündige Theaterstück „Move to Junk“.

Dargestellt wurde die Geschichte von Amanda, die neu an eine Schule kommt und durch ihr Interesse an Fußball auffällt. Schnell wird sie zur Außenseiterin. Ihre Situation wird unerträglich als anonyme E-Mails in den Umlauf gebracht werden, die Amanda bloßstellen und schikanieren.

Das schwierige Thema „Cybermobbing“ und dessen Folgen wurden durch dieses Stück anschaulich gemacht und regte zum Nachdenken an.

2017-11-10 12.29.39

2017-11-10 12.36.37

2017-11-10 13.15.15

Besuch des Lippe.MINT-Tages in Lemgo

Am 13.10.2017 besuchten 20 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in Begleitung von Frau Niebel und Frau Kwiatkowski den Lippe-MINT-Tag in Lemgo.

Ziel dieses Tages war es, Kontakte zu Unternehmen und Institutionen zu knüpfen und durch den Besuch eine bessere Berufs- oder Studienwahl treffen zu können. Im Rahmen von 12 verschiedenen Workshops konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Interessen erkunden und Wissen vertiefen. Die Schülerinnen und Schüler der RSB besuchten folgende Workshops:

- Schrauben locker? –PC-Technik in der Praxis

- Was ist drin in der Zahnpasta?

-Netzwerkkabel selbst gemacht!

-Versuche mit dem Solarkoffer

IMG_0630IMG_0622

 

Blomberger “Nelkenracer” gehören zu den Besten

Blomberger „Nelkenracer“ gehören zu den Besten

Am 17. September 2017 fand in Bielefeld der 11. „Booby-Car-Solar-Cup“ statt, welcher von der VDI OWL (Verein deutscher Ingenieure) und der Bundesagentur für Arbeit veranstaltet wurde.

Unter den Teilnehmern von 20 Schulen aus ganz OWL ging auch das Team „Nelkenracer“ der Realschule Blomberg an den Start.

6 Monate arbeiteten die Nachwuchs-Konstrukteure Ellen Kropp, Kimberly Nolting, Tim Angermann, Merlin Köster und Samuel Wolf daran, das allseits beliebte Kinderspielzeug in ein Rennfahrzeug mit Elektromotor umzubauen, welches ausschließlich mit Sonnenenergie angetrieben wird. Die Nelkenracer setzten sich das Ziel, ein möglichst leichtes Bobby-Car mit einem Maximum an Tuning, Ausstattung und tiefem Schwerpunkt für eine gute Straßenlage zu entwickeln. So wurde ein Anhänger mit nur einem Rad und einer zweidimensionalen kardanischen Aufhängung gebaut, welcher einen geringen Rollwiderstand hat, seitliches Kippen verhindert und trotzdem auf unebenem Gelände fahren kann. Eine besondere Konstruktion ist auch die Einarmhalterung, die einen freien Blick auf das futuristische Hinterrad mit hydraulischer Scheibenbremse zulässt. Auch ein Motortuning durch Spannungserhöhung, Ventilatorkühlung und Powerkondensator durfte nicht fehlen. Mit Hilfe dieser und weiteren technischen Highlights machte das windschnittige, futuristische und schwarz lackierte „Nelkenracer“ Bobby- Car dann auch prompt den 1. Platz in der Disziplin „Technische Kreativität und Handwerk“, sowie den 2. Platz in der Disziplin „Optisches Design“.

Neben den 5 Technikern sind natürlich auch die Fahrer von besonderer Bedeutung. Die Geschwister und Grundschüler Katja und Lukas Kraus gingen als kleine, leichte Rennfahrer an den Start und belegten den 2. Platz beim „Geschicklichkeitsparcours“, sowie den 4. Platz beim „Zeitrennen“. Ein fabelhaftes Gesamtergebnis für die Nelkenracer und ihre Teambetreuer Angelika Niebel (Klassenlehrerin) und Matthias Mertens von der Firma Kraus Elektromotoren.

Ein großer Dank gilt den Sponsoren Kraus Elektromotoren, Blomberger Versorgungsbetriebe, Die Fahrradscheune, Roljob Jaap Lodder und Blomberg Medien für die Unterstützung des Teams!

P1010994

P1010981

P1020018

P1020033

P1020039

 

Richtiges Auftreten und gutes Benehmen

Schon seit Jahren gehört das Benimmseminar zu einem Modul der Berufswahlorientierung in der Jahrgangsstufe neun und wurde fest im Schulprogramm der Realschule Blomberg verankert, denn der Übergang von der Schule in den Beruf gehört zu den großen Herausforderungen im Leben und dazu gehört auch das richtige Auftreten und ein gutes Benehmen. Bei der Benimm-Schulung lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie sich auf dem „gesellschaftlichen Parkett“ sicher bewegen und sich bei einer offiziellen Einladung von der besten Seite zeigen können.
Dazu gingen alle Schülerinnen und Schülern ins Blomberger Zoom, um bei einem leckeren Vier-Gänge-Menü zu lernen, dass es neben Messer und Gabel auch allerlei Regeln zu beherrschen gilt.
2017-07-07-PHOTO-00000854