Einladung zur Elternversammlung und Klassenpflegschaftssitzungen der Klassen 6 – 10

Liebe Eltern !

Im Namen der Klassenpflegschaftsvorsitzenden laden wir hiermit zur ersten Elternversammlung ein.

Wir wollen uns am

Montag, dem 01.09.2014, um 19.00 Uhr
in der Aula des Schulzentrums treffen.

Der Schulleiter wird zunächst einen kurzen Bericht zur schulischen Situation geben, über Mitwirkungsmöglichkeiten informieren und auf einige besondere schulrechtliche Bestimmungen hinweisen. Für die Jahrgangsstufen 8 und 9 wird Frau Werth zusätzlich wichtige Informationen zur Berufsorientierung geben.
Anschließend finden die Klassenpflegschaftsversammlungen in den Klassenräumen statt.

Die Parkplätze in der Ulmenallee reichen erfahrungsgemäß nicht aus.
Nutzen Sie bitte auch die Parkplätze am Busbahnhof bzw. Stadion!

Mit freundlichen Grüßen

(Oord)
Realschulrektor

99 Schülerinnen und Schüler der Realschule schaffen das Sportabzeichen

P1060976Sommerzeit ist Leichtathletikzeit! Das haben sich 99 Schülerinnen und Schüler unserer Schule zu Herzen genommen und alles gegeben um ihr Sportabzeichen zu schaffen. Im Sportunterricht wurden zum Teil hervorragende Leistungen erzielt. 14 mal konnten die Sportlehrer das Abzeichen in Gold verleihen.

Unsere Sportabzeichenträger gehören zu den Klassen 5c, 6a, 7a und c, 8b, c und d sowie 9c. Herzlichen Glückwunsch zu euren guten Leistungen, darauf könnt ihr sehr stolz sein!!

Vielleicht schaffen wir im nächsten Jahr ja die magische 100er Marke!!

Eindrücke vom Wandertag

Ob zu Fuß, mit dem Bus oder der Bahn, am 01. Juli war die gesamte Realschule unterwegs. Dank des tollen Wetters, konnten alle Klassen einen erlebnisreichen Wandertag so kurz vor den Ferien genießen. Hier finden Sie einige Eindrücke von diesem Tag.

 

Gute Platzierungen der RSB beim Soccer-Cup am 26. und 27. Juni 2014

Am 26. und 27. Juni 2014 organisierte die Stadtsparkasse Blomberg zusammen mit dem Blomberger Sportverein eine Mini-WM der Schulen. Die Realschule Blomberg war mit sechs Klassen gut vertreten.

Zwei Tage lang kämpften unsP1060875ere Jungs gegen die Teams von der Hauptschule und des Gymnasiums um attraktive Geldpreise für die Klassenkassen. Gespielt wurde in Kleinfeldarenen, die extra aus der Sportschule Kaiserau besorgt worden waren.

Am Donnerstag waren die 5.-7. Klassen am Start und unsere Klassen 7a (Elfenbeinküste) und 7c (Italien) waren sehr motiviert mit von der Partie. Die 7c schied leider schon in der Vorrunde aus, doch die 7a verlor nur knapp das Halbfinale und erreichte einen hervorragenden Platz 3. Sieger dieses Turniertages wurde eine Klasse des Gymnasiums vor einer Klasse der Hauptschule. Herzlichen Glückwunsch an diese Teams.

Die älteren Schüler durften dann am Freitag auch zeigen was sie können. Für die Realschule starteten die 8a (England), 8b (Ecuador), 8c (Deutschland) und 10b/c (Kolumbien). Bei den Spielen ging es zum Teil mächtig zur Sache und besonders unsere achten Klassen mussten sich richtig durchsetzen. Die 8c schied leider bereits in der Vorrunde aus. Unsere 8b erreichte das Viertelfinale, verlor dieses jedoch gegen deutlich ältere Schüler.

Die 8a überraschte mit großen fußballerischen Stärken und einem herausragendem Teamgeist. Sie setzten sich bis ins Halbfinale durch und verloren dies gegen den späteren Turniersieger. Ein spannendes Penaltyschießen sicherte der 8a schließlich den dritten Platz und 50€ für die Klassenkasse. Eine hervorragende Leistung, auf die ihr sehr stolz sein könnt!

Das Finale erreichten die zwei stärksten Teams des Tages: unsere Jungs aus der 10 b und c (Kolumbien) sowie ein Team aus 10ern des Gymnasiums (Japan). Beide Teams glänzten durch sehr gute fußballerische Leistung, Teamgeist und Siegeswillen. In einem packenden Finalspiel schenkten sich beide Teams nichts und nach der regulären Spielzeit stand es 4:4. Es P1060949gab eine Verlängerung mit einem Endstand von 2:2. Im anschließenden Penaltyschießen setzten sich die Schüler der Realschule schließlich durch. Die Freude kannte keine Grenzen und wurde noch durch den tollen Geldpreis der Stadtsparkasse gekrönt.

Vielen Dank an alle Schüler, die am Turnier teilgenommen haben. Es hat wirklich Spaß gemacht euch zuzusehen und euch anzufeuern! Danke an die Stadtsparkasse und alle Helfer für die gute Organisation dieser zwei tollen Wettkampftage. Beim nächsten Mal sind wir gerne wieder mit dabei.

weitere Bilder

Verabschiedung der zehnten Klassen

Der Abschlussjahrgang der vier zehnten Klassen verabschiedete sich in der Aula mit Musikbeiträgen, einem Filmbeitrag  und einem Schülersketch mit Gesangsbeitrag. Die Feierlichkeiten erreichten ihren Höhepunkt mit der Überreichung der Abschlusszeugnisse und der Auszeichnung der besten Schülerinnen und Schüler.

Ganzer Artikel und Bilder

Rausschmiss – Kalte Dusche blieb den meisten erspart

Zur Erinnerung: Früher  begann der Rausschmiss bereits um sieben Uhr oder am Busbahnhof,  wo die eintreffenden Schüler von  einem Treckergespann mit wummernden Lautsprecherboxen und einer uniformierten Spezialabteilung mit Wasserschnellfeuergewehren empfangen wurde. Fortgesetzt wurde das Ganze dann in der ersten Stunde auf dem oberen Schulhof.  

In diesem Jahr war die Schule zwar – wie in früheren Jahren auch – vor Beginn des Unterrichts verbarrikadiert und eine Vielzahl von Zehntklässlern hatte ihre Wasserpistolen im Anschlag, aber der Trecker war nirgends zu sehen und aus den Pistolen kam kein Wasser. Auf Nachfrage wurde uns erklärt, dass das 1000-Literfass, das mit einem Trecker zur Schule gebracht werden sollte, während des Transports umgestürzt  und in die Gosse geflossen sei. So wurde der feuchtfröhliche Rausschmiss zu einer Trockenübung. Einige Liter aus dem Nahkauf eilends geholtes Mineralwasser sorgten dann schließlich doch noch dafür, dass einige Schüler ihre Dusche bekamen.   

Anschließend ging´s in die Turnhalle, wo die Lehrer sich dann in diversen Spielen mit den Schülern messen durften. Ab der dritten Stunde fand dann wieder regulärer Unterricht statt.