Schöne Ferien!!!

Die heißersehnten und geliebten Sommerferien sind da!

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen eine tolle schulfreie Zeit. Erholt euch gut, so dass ihr am Mittwoch, den 29. August 2018 gut in das letzte Jahr an der Realschule Blomberg starten könnt.

Im Anhang findet ihr noch einmal die Liste mit den zu bestellenden Büchern fürs kommende Schuljahr!

18-19 Schulbu10

Aschied von der “Chaos Gang”

Am Freitag, den 6.7.2018 feierten die Klassen 10a-c ihren endgültigen Abschied von der Realschule. Schick und festlich gekleidet erschienen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und Freunden zum letzten Mal in der Aula, um ihre Abschlusszeugnisse entgegenzunehmen.
Das Programm der Abschlussfeier setzte sich aus einer kurzweiligen Moderation durch Amelie Mantler und Andrian Tegler, zwei Musikstücken am Klavier und einem Quiz, bei dem Schüler gegen Lehrer antraten, zusammen.
Nachdem die Klassenleitungen Herr Bode, Frau Warnke und Herr Protte (in Vertretung für Frau Niebel) die Zeugnisse überreichten, standen die besonderen Ehrungen für herausragende Leistungen, soziales Engagement und der Lernpaten auf dem Programm.
Zum Abschluss der Feierlichkeiten schickten die Abschlussschüler ihre Wünsche in Form von rosa Ballons in den Himmel!

DSC_2814

Für euren zukünftigen Lebensweg wünschen wir euch alles erdenklich Gute!

Eure Lehrer

Rausschmiss der “Chaos Gang”

“Juhu, es ist geschafft!” oder “Endlich raus aus der Schule!” diese Gedanken sind in den letzten Wochen den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen der Realschule Blomberg mit Sicherheit durch den Kopf gegangen. Um den Abschied von der Realschule gebührend zu feiern, startete die selbsternannte “Chaos Gang” mit einer Mottowoche. Viele sehenswerte und kreative Verkleidungen amüsierten Schüler und Lehrer.                                                                                     Am Donnerstag, den 28.6.18, brachen die 10. Klassen dann zum aller letzten Mal zu einem gemeinsamen Wandertag auf. Der Heidepark wurde unsicher gemacht. Der Tag voller Nervenkitzel und Spaß bei bestem Wetter wird vielen sicher in guter Erinnerung bleiben.                                                                                                                                                          Am Freitag, den 29.6.18, stand dann der legendäre “Rausschmiss” an. Die 10. Klassen hatten eine Grillparty organisiert und bei bestem Wetter verbrachten die Schülerinnen und Schüler einige schöne Stunden auf dem Schulhof. Auch unser Schulleiter Herr Oord wurde natürlich an diesem Tag einmal auf Herz und Nieren getestet, indem er beim Wissensquiz gegen Schüler der 9. Klassen antreten musste und als Sieger gefeiert wurde.

Achtung! Fahrplanänderungen ab dem 8.1.2018

Betrifft die Schüler/innen aus Schieder-Schwalenberg / Lügde / Steinheim

u.a. die Linien: 732, 760, 761 762, 763, 770, 773, 774, 789 und 776

Zum 08.01.2018 (erster Schultag nach den Weihnachtsferien) ergeben sich im o.g. Bereich einige Fahrplanänderungen:

- teilweise werden sich die Abfahrtszeiten und Ankunftszeiten ändern.

- auf einigen Strecken werden Haltestellen nicht mehr angefahren bzw. neue kommen hinzu.

Die neuen Fahrpläne sind bereits auf der Internetseite www.karl-koehne.de veröffentlicht;

die Fahrplantabellen werden demnächst auch an den Haltestellenschildern geändert.

Bitte informiert euch rechtzeitig über evtl. Änderungen auf euren Schulbuslinien!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu. Das Kollegium der Realschule Blomberg dankt für das gute Miteinander und wünscht allen Familien friedvolle Weihnachten mit viel Zeit füreinander sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Bildergebnis für silvester 2018

Wir sehen uns am Montag, den 8.1.2018 wieder!

“Move to Junk” – das White Horse Theatre zu Besuch

Auch in diesem Jahr besuchte das White Horse Theatre wieder die Realschule Blomberg.

Am Freitag, den 11.10.2017 präsentierten vier junge Schauspieler den Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9 und 10 das einstündige Theaterstück „Move to Junk“.

Dargestellt wurde die Geschichte von Amanda, die neu an eine Schule kommt und durch ihr Interesse an Fußball auffällt. Schnell wird sie zur Außenseiterin. Ihre Situation wird unerträglich als anonyme E-Mails in den Umlauf gebracht werden, die Amanda bloßstellen und schikanieren.

Das schwierige Thema „Cybermobbing“ und dessen Folgen wurden durch dieses Stück anschaulich gemacht und regte zum Nachdenken an.

2017-11-10 12.29.39

2017-11-10 12.36.37

2017-11-10 13.15.15